Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 

Uranmunition

Soldaten bekamen Krebs nach Kosovoeinsatz

Medizinische Experten sollen nun untersuchen, ob die radioaktive
Strahlung unter der "Kampagne" (damit ist das Bombardement des Kosovo
durch die NATO gemeint) der Grund dafür war, daß ein halbes Dutzend
italienischer Soldaten jetzt Krebs bekommen hat.
Drei italienische Veteranen der friedenserhaltenden Truppe in Bosnien
sind im letzten Jahr an Blutkrebs gestorben und vier Flugzeugmechaniker
sind gleichfalls an Krebs gestorben. Darüber hinaus sind eine Reihe
anderer Krebsausbrüche bei anderen Soldaten von der Kosovo-"Kampagne"
registriert.
Als Strahlungsquelle werden panzerbrechende Granaten angenommen, die
Plutonium beinhalten.

Druckansicht
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 09.07.2006