Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 

Aktuelles und Aktionen zum Pazifismus und Bundeswehr abschaffen

Aktion in Jagel

Mahnwache und Aktion in Jagel am 16.Dezember 2017

Dem Militär vor der Nase herumtanzen

Zum Sonnabend, den 16.12.2017 lädt die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen zur zweiundzwanzigsten Mahnwache gegen die Aufrüstung der Bundeswehr mit Cyberkrieg, Drohnen und Elektronischer Kampfführung am Drohnen- und Tornadostandort Jagel ein, Beginn wieder zu der symbolischen „Drei vor Zwölf“ Zeit.

Zur letzten für dieses Jahr geplanten Mahnwache laden wir zu einem Tanz ein, denn wir wollen uns durch die Aufrüstung den Spaß nicht verderben lassen. Erika ist eine fachkundige Anleiterin für Tanzgruppen und wird für diese Aktion ein Programm zusammenstellen.

Unsere Plakate haben in der Gemeinde Jagel Diskussionen ausgelöst. Der Bürgermeister der Gemeinde Jagel legt Wert darauf, daß es ja nicht die Landgemeinde Jagel ist, von der Krieg ausgeht und von der Krieg und Dreck kommen, sondern vom Bundeswehr-Fliegerhorst. Der Bundeswehr Fliegerhorst hieße auch „Fliegerhorst Schleswig“ und nicht „Jagel“. Da hat der Bürgermeister natürlich recht und wir wollen dieses gerne richtigstellen, daß Krieg, Lärm und Dreck nicht in der Verantwortung der Gemeinde Jagel liegt. Die Bundeswehr ist in der Verantwortung des Bundes. Trotzdem müssen wir auch weiterhin von „Jagel“ sprechen als Standort für den Drohnen- und Tornadostandort, denn im Stadtgebiet von Schleswig würden Außenstehende ihn vergeblich suchen.

Druckansicht
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 22.11.2017